Schweizer Theaterpreise

Dominik Flaschka & Roman Riklin

Schweizer Theaterpreis 2017

Dominik Flaschka & Roman Riklin

Musicals – unterhaltsam und intelligent
 

Dominik Flaschka, geboren 1971 in St. Gallen, zuerst ausgebildet als Tänzer, besuchte von 1989 bis 1993 die Schauspielakademie Zürich (heute ZHdK). Nach Engagements am Stadttheater Luzern, Sommertheater Winterthur und Theater am Hechtplatz, wirkt er ab Mitte der 1990er Jahre als Regisseur. Seit 2002 leitet er das Theater am Hechtplatz in Zürich. 1959 eröffnet und von der Stadt Zürich subventioniert, gilt das kleine nostalgische Theater als eine der wichtigsten Bühnen für Kleinkunst in der Schweiz. Roman Riklin, gleicher Jahrgang wie Flaschka und ebenfalls aus St. Gallen, machte erstmals Anfang der 1990er Jahre als Songwriter der Mundartrockband Mumpitz auf sich aufmerksam. Er komponierte unzählige Theatermusiken, schreibt Songs und Texte für diverse Schweizer Kabarettisten und ist Teil des kabarettistischen Kleinkunstpop-Trios Heinz de Specht, das 2016 für den Schweizer Kleinkunstpreis nominiert war.

Den grössten Erfolg zusammen erzielten Roman Riklin und Dominik Flaschka mit dem Mundartmusical «Ewigi Liebi» (2007), das im gleichen Jahr den Prix Walo für die «Beste Theaterproduktion» erhielt und bis 2012 650‘000 Zuschauende zählte. Das damit erfolgreichste Schweizer Musical mit den grössten Schweizer Hits wird zum zehnjährigen Jubiläum 2017 nochmals aufgenommen. Es folgten «Avenue Q» (2011) am Theater St. Gallen, ein Jahr darauf am Nationaltheater Mannheim, «Monty Python’s Spamalot» (2013) und «Ost Side Story» (2015), beide im Theater am Hechtplatz, Letzteres geehrt mit neun Nominationen für den Deutschen Musical Preis und der Auszeichnung für die beste Regie an Flaschka sowie «Mein Name ist Eugen» (2016) mit sieben Nominationen für den Deutschen Musical Theater Preis. Die beiden scheuen sich nicht einem breiten Publikum Klamauk zu bieten, kleine wie grosse Bühnen mit Musiktheater zu bereichern und auch Inhalte, die Gross und Klein ansprechen, in einem Feuerwerk der Musicaldisziplinen zu bündeln.

«Bei Musical aus der Schweiz stösst man unweigerlich auf den Regisseur Dominik Flaschka. Grosses Theater auf kleinem Raum, Meister des intelligenten Boulevards, schreibt die NZZ. Mehrfach wurden seine Werke für den Deutschen Musical Theater Preis nominiert. Dieser Erfolg verdankt sich auch dem Autor, Liedtexter und Komponisten Roman Riklin. Seit Jahren führt die kreative Zusammenarbeit von Flaschka & Riklin zu überraschenden, künstlerisch hochstehenden, inhaltlich spannenden Produktionen, die lokale Themen und Besonderheiten aufgreifen und sie in witziges, intelligentes und unterhaltendes Musiktheater verwandeln. So gilt dieser Preis dem Duo Flaschka & Riklin.»
Heinz Gubler, Jurymitglied

www.theateramhechtplatz.ch
www.dominikflaschka.ch
www.romanriklin.com
zurück zur Übersicht