Schweizer Theaterpreise

Myriam Prongué

Myriam Prongué © Adrian Moser / BAK

Ehemaliges Jurymitglied

Myriam Prongué

(1960) war von 2003 bis 2014 Co-Leiterin des Schlachthaus Theaters in Bern. Sie studierte slawische Sprachen, allgemeine Linguistik und Geschichte an den Universitäten von Bern, Lublin (Polen) und Prag. Sie absolvierte einen Master of Public Administration am Hochschulinstitut für öffentliche Verwaltung in Lausanne. Weitere Arbeitsstationen waren Übersetzerin und Redaktorin bei Radio Praha International, Mitarbeiterin der kantonalen Bibliothek in Fribourg, Programmverantwortliche bei der Pro Helvetia für Zentral- und Osteuropa, Leiterin der Pro Helvetia-Antenne in Krakau und Kommunikationsverantwortliche bei der Schweizerischen Flüchtlingshilfe in Bern. Ausserdem präsidiert sie den Vorstand des Festivals Belluard Bollwerk International in Fribourg (2008-2013). Myriam Prongué hat die Jury per Ende Februar 2014 verlassen. Ab März 2014 leitet sie die Theaterförderung bei Pro Helvetia.

zurück zur Übersicht